Film-Poster der russischen Avant-Garde

Film Posters of the Russian Avant-Garde“ (dreisprachig) zeigt 250 äußerst beeindruckende Filmplakate aus der prästalinistischen Zeit – das heißt aus den 20er und 30er Jahren des 20sten Jahrhunderts. Überraschend ist besonders die Intensität und die Energie, mit der die kreativen Köpfe ihre Ideen und Vorstellungen für meist nur sehr kurzlebige Filmplakate umgesetzt haben, bevor schließlich der Sozialistische Realismus zur offiziellen Kunstdoktrin wurde.

Wenn man sich vor Augen hält, dass die Arbeiten teilweise bereits vor 100 Jahren entstanden – ganz ohne Photoshop oder Computer – wirken die technisch herausragenden Plakate umso erstaunlicher.

Der Band versammelt die Arbeiten 27 Künstler aus der Privatsammlung der Expertin Susan  Pack.

Copyright: © TASCHEN / Susan Pack, California | Seite. 177 | ZIM, Film poster for Spartakiada, 1927
Copyright: © TASCHEN / Susan Pack, California | Seite. 177 | ZIM, Film poster for Spartakiada, 1927

„War die Zeit kreativer Freiheit in der Sowejetunion auch nur kurz, so gehören diese Aufsehen erregenden Bilder doch zu den brillantesten und fantasievollsten Filmpostern, die jemals geschaffen wurden. Die russischen Plakatkünstler bedienten sich derselbsen innovativen kinematographischen Techniken, die in den von ihnen anzukündigenden Filmen angewandt wurden: extreme Nahaufnahmen, außergewöhnliche Blickwinkel und dramatische Proportionen.“  Susan Pack

Film- und Kinoplakate geben oft auf spektakuläre Art die Schnittstelle von Malerei, Grafikdesign und Film und somit den Zeitgeist der jeweiligen Epoche wider. In diesem Buch: Film Poster der Russischen Avantgarde wurden 250 Plakate der prästalinistischen Sowjetunion der 1920er- und 1930er-Jahre zusammengetragen.

Einige der Entwürfe setzten auf architektonische Elemente, andere wählten gewagte Layouts. Jeder Künstler hatte einen eigenen Stil, doch allen gemeinsam war das Bestreben, Hollywood-Glamour durch stärkere, dynamischere, herausforderndere Bilder zu ersetzen, die oft von ungewöhnlichen Blickwinkeln und verstörenden Nahaufnahmen geprägt sind.

Copyright: © TASCHEN / Susan Pack, California | S. 17 | Anatoly Belsky, Film poster for Trubka Kommunard, 1929
Copyright: © TASCHEN / Susan Pack, California | S. 17 | Anatoly Belsky, Film poster for Trubka Kommunard, 1929

Die Autorin

Susan Pack arbeitete nach ihrem Studium in Princeton zehn Jahre lang in der Werbebranche, zuletzt als leitende Werbetexterin bei Saatchi & Saatchi in New York. In den 1970er-Jahren begann sie seltene Werbeplakate zu sammeln und hat so eine der weltweit bedeutendsten Filmposter-Sammlungen der russischen Avantgarde aufgebaut.

Copyright: © TASCHEN / Susan Pack, California | Seite. 161 | Smolyakovsky, Film poster for Konveier smerti, 1933
Copyright: © TASCHEN / Susan Pack, California | Seite. 161 | Smolyakovsky, Film poster for Konveier smerti, 1933
Share Button