Sonntag 23 Jul 2017

Miriam Frank – Illustratorin und Tätowiererin

Die Illustrationen und Tatowierungen der Münchnerin Miriam Frank sind ästhetisch und in der Themenwahl normal – Koi-Karpfen, Drache, Katze, Hase und ein Fuchs. Nur wenn man sich die Umsetzung anschaut, merkt man gleich, dass hier etwas Außergewöhnliches vor sich geht – die Motive von Miriam Frank sind alles andere als Main-Straem und bestimmt kein Standard! Die Künstlerin schafft es, dass selbst heut noch „normale“ Motive auffallen und sogar – im positivsten Snne – irritieren.

Die Künstlerin stetzt sich mit ihren Kunstwerken, sei auf Papieroder oder auch eher unkonventionell, auf menschlicher Haut, definitiv vom Gewohnten und Erwarteten ab – und ist nicht gerade das der Grund, weswegen man sich ein Tattoo stechen lässt?  Um individuell, einzigartig und unverwechselbar zu sein?

An der Formsprache der sympathischen und charmanten Motive hat Miriam Frank lange gearbeitet und sich erst nach und nach während ihres Studium dorthin entwickelt. Sie ist, nebenbei, auch Illustratorien und hat bei Filmen mitgewirkt. Ihr Schaffen lässt sich gut auf ihrer Seite: www.miriamfrank.de entdecken und verfolgen.

Dass sie auch in die Designer- und Kunst-Szene gehört und sich dort etabliert, konnte sie bei der Stroke Art Fair 2013 in München unter Beweis stellen.

Wer neugierig geworden ist oder aber bereits überzeugt, der findet das Tattoo-Studio Farbenpracht und Miriam Frank an folgender Adresse:

Farbenpracht
Heßstr. 88
80798 München

 

Wal Tattoo - miriam frank

Wal Tattoo – Miriam Frank

I am mine - Schreibmaschine von Miriam Frank

I am mine – Schreibmaschine von Miriam Frank

Der Elefant von Miriam Frank

Der Elefant von Miriam Frank

Koi-Karpfen - Trust No1 - von Miriam Frank

Koi-Karpfen – Trust No1 – von Miriam Frank

Fuchs - von Miriam Frank

Fuchs – von Miriam Frank

Ausstellung von Illustrationen auf der Stroke Art Fair 2013

Ausstellung von Illustrationen auf der Stroke Art Fair 2013

 

 

Share Button

Basiert auf WordPress. Crossover Theme von AWESEM.