Vorbereitung: Stroke Art Fair 2017

4. bis 8. Oktober 2017 | ZÜNDAPPHALLE MÜNCHEN

Stroke Art Fair war für mich bisher synonym für DAS Münchner Kunst-Event auf der Praterinsel im Herzen Münchens. Entsprechend skeptisch war ich natürlich, als es hieß: 2017 wird die Stroke München in der Zündapp-Halle am Ostbahnhof stattfinden! Würden hier die Kunstwerke ebenso wirken und ein Flair, passend für junge, zeitgenössische und vor allem alternative Kunst entstehen können?

hohe Werkshallen und viele Gerüste und Leitern - die Vorbereitungen für die Stroke Art Fair 2017 sind im vollen Gange.
hohe Werkshallen und viele Gerüste und Leitern – die Vorbereitungen für die Stroke Art Fair 2017 sind im vollen Gange.

verschachtelt und verwinkelt

Ja, es wird funktionieren – dessen bin ich mir nach einem Vorab-Besuch sicher! Vorausgesetzt, man findet den Eingang zum Event! Das Gelände am Ostbahnhof ist zum Einen recht verwinkelt, zum Anderen sind schon allein die teilweise recht verwitterten Graffitis auf dem Gelände – unter anderem von Loomit, dem Münchner Vorzeigesprayer und „Hausherr“ des Areals – es wert stehen zu bleiben. Leicht kann man sich von der eigentlichen Ausstellung ablenken lassen.

Hat man es geschafft, erwartet den Besucher eine roughe Industriehalle mit offenliegenden Rohren, Kabel und abgeblättert Putz sowie besprayten Wänden und Oberlichtern.

Die eigentlichen Kunstwerke passen sich hervorragend an die Umgebung an ohne gewollt und konstruiert zu wirken.

Kunst präsentiert vor Kunst - Stellwände mit Leinwände vor aufwändigen Wandgemälden (Graffiti) - unter anderem von Loomit
Kunst präsentiert vor Kunst – Stellwände mit Kunst vor aufwändigen Graffitis – unter anderem von Loomit

Vorausgesetzt, dass die Location von den Besuchern und Kunstinteressierten angenommen wird, kann es für die Stadt München einen großen Zugewinn bedeuten, da repräsentative Ausstellungsflächen mit Flair recht rar sind. Ich bin mir sicher, dass die Zündapp-Hallen mehr als nur eine Alternative und eine Ausweich-Location sein kann… Man darf gespannt sein!

Verwinkelt und verschachtelt - aber durch die Hohe der Hallen alles andere als gedrängt. Platz für die optimale Wirkung der Kunstwerke gibt es genug.
Verwinkelt und verschachtelt – aber durch die Höhe der Hallen alles andere als gedrängt. Platz für die optimale Wirkung der Kunstwerke gibt es genug.

Hintergrund:

2009 gegründet, um eine frische Vision von Kunst, Design und urbanem Lebensgefühl im 21. Jahrhundert einem breiten Publikum näher zu bringen, bemühen wir uns, die reaktionäre und überholte Trennung von sogenannter „Hoch- und Popkultur“ zu hinterfragen. Weiterlesen…

 

Veranstaltungsort:

ZÜNDAPPHALLE
Werksviertel
Grafinger Str. 6
81671 München

Share Button